Selection

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ein sommerliches Hallo an euch alle da draußen!
Eigentlich sollte an dieser Stelle zur Task-Challenge Wolfgang Herrndorfs Arbeit und Struktur stehen, denn das ist zum Monatsanfang das Buch auf meinem Stapel gewesen, das sowohl als gebundene Ausgabe und als auch als Taschenbuch erschienen ist. Ich muss ehrlich gestehen, für Herrndorf hatte ich in letzter Zeit aber zu oft Kopfschmerzen.
Dass es nun aber ausgerechnet dieses Buch geworden ist, ist eher dem Zufall geschuldet – ich habe erst während der Lektüre geschaut, ob es in beiden Formaten bei uns veröffentlicht ist und siehe da! die Antwort auf die Frage lautete Ja, ist es. Somit beglücke ich euch heute mit der gefühlt drölftausendsten Meinung zu Kiera Cass‘ Roman Selection .

Weiterlesen

Gemeinsam lesen #39

BücherIch heiße euch herzlich Willkommen zu einem besonderen Gemeinsam lesen. Nein, kein Geburtstag oder sowas, ich verbinde es nur mit meiner Rezension zu Das Goldene Garn. Da ich das Buch gestern beendet und noch kein neues begonnen habe, bietet sich das an. Als aktuellen Satz gibt es demzufolge den ersten Satz des Buches (obwohl ich lange überlegt habe, den letzten zu nehmen).
Jetzt stellt sich die schwierige Frage, was ich als nächstes lesen soll. Schwierig. Kennt jemand ein gutes Buch, das vielleicht sommerliche Laune verbreitet? Der Blick aus dem Fenster offenbart bei mir nämlich momentan Schneeregen, stürmische Böen und grauen Himmel. Da könnte man glatt auch noch wieder anfangen, ein Winterbuch zu lesen.

Weiterlesen

Der Mitternachtspalast

RezensionDa ist ist sie nun endlich. Meine Rezension zu Der Mitternachtspalast. Als zweiter Band einer Reihe passt es sogar (dieses Mal ganz ungeplant) zu einer Aufgabe der Task-Challenge. Ich sage hier gleich, dass ich spoilern werde (nicht nur das Buch, sondern auch Der Fürst des Nebels, tut mir wirklich Leid, aber es ging nicht anders). Wer das also nicht lesen, aber trotzdem wissen will, wie das Buch in Sternen bei mir abgeschnitten hat, klicke sich hier auf meine Buchliste 2015. Für alle, die die beiden Bücher schon kennen oder denen das egal ist: Ihr seid herzlich dazu eingeladen, meine Kritik zu lesen, zu kommentieren und eure Meinung zu dem Buch kundzutun.

Rubinrot

RezensionIch bin jetzt so frei zu behaupten, dass dies meine erste Rezension ist.
Ich kann mich beim besten Willen nicht daran erinnern, ob ich sowas tatsächlich mal für die Schule machen musste. Ich kann mich nur an Buchvorstellungen (das wurde synonym zu Inhaltsangabe benutzt) und Szenenanalysen (oder vergleichbares) erinnern. Letztere sind zwar durchaus subjektiv geprägt, aber meine Meinung zum Buch war trotzdem irrelevant.
Nun aber kann und darf ich euch meine Meinung zu einem Buch präsentieren.

Weiterlesen

Gemeinsam lesen #5

Bücher
Okay, ich bin etwas spät dran mit dem Beitrag zu der Runde (eigentlich läuft schon die nächste), aber das sei jetzt mal dahin gestellt.
Es war etwas blöd in dieser Woche, weil ich genau am Sonntag abends mit meinem aktuellen Buch fertig geworden bin und Montag erst spät ein neues angefangen hab. Und dann habe ich festgestellt, dass ich bereits mehr von dem Buch gelesen hatte, als ich ursprünglich angenommen hatte. Ich weiß nicht, ob das für das Buch Das Glücksrad von Dawn Powell spricht, dass ich nicht mehr wusste, dass ich es (wahrscheinlich) schon komplett gelesen hatte. Daher gibt es nun auch nichts dazu, sondern zum letzten Buch, das ich gelesen habe (immerhin war das ja auch in der Woche meine Lektüre zu der dieses Gemeinsam Lesen gehört).

Weiterlesen