Hats UPPER!


Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/0/d473503897/htdocs/wp-content/plugins/lightbox-gallery/lightbox-gallery.php on line 570
diy-bannerOkay, der ist nicht besonders gut, aber heute gibt es wieder eine Mütze. Weil Winter is coming und so. Immerhin haben wir beim letzten Mal ja nur eine Mütze für die kleinsten der Kleinen gehabt. Unsereins friert ja oben rum immer noch.
Nun, das wird sich jetzt ändern.

Denn heute gibt es eine Mütze für Erwachsene. Das einfachste Modell, das man stricken kann. Daher lohnt es sich, sich beim Garn auszutoben. Ein hübscher Farbverlauf, meliert, Streifen – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch was das Material angeht ist man nicht all zu sehr eingeschränkt.
Für die Mütze, die auf den Bildern weiter unten zu sehen ist, habe ich Lana Grossa Bingo Mélange in der Farbe 202 verwendet. Es ist ein sehr schönes Merino-Garn in einem dunkleren Rotton, das die gewohnt gute Qualität von Lana Grossa bietet.

Anleitung

Die Mütze ist für einen Kopfumfang von 57-60 cm und ist etwa 25 cm hoch. Dafür benötigt man 100 g Lana Grossa Bingo, Nadelspiele oder Rundstricknadeln in Stärke 4 und 5 sowie ein Wollnadel.

Mit Nadel 4 werden 88 Maschen angeschlagen und zur Runde geschlossen.
Runde 1 – 10: 1/1 Bündchenmuster (1 Masche links, 1 Masche rechts)

Zu Nadel 5 wechseln und glatt rechts stricken bis die Mütze etwa 20 cm ab Anschlagkante misst; jetzt werden die Abnahmen gearbeitet.

Abnahmerunde 1: *6 Maschen rechts stricken, 2 Maschen rechts zusammenstricken* (77 Maschen)
Abnahmerunde 2 (und alle weiteren geraden Runden): Alle Maschen rechts stricken.
Abnahmerunde 3: *5 Maschen rechts stricken, 2 Maschen rechts zusammenstricken* (66 Maschen)
Abnahmerunde 5: *4 Maschen rechts stricken, 2 Maschen rechts zusammenstricken* (55 Maschen)
Abnahmerunde 7: *3 Maschen rechts stricken, 2 Maschen rechts zusammenstricken* (44 Maschen)
Abnahmerunde 9: *2 Maschen rechts stricken, 2 Maschen rechts zusammenstricken* (33 Maschen)
Abnahmerunde 11: *1 Maschen rechts stricken, 2 Maschen rechts zusammenstricken* (22 Maschen)
Abnahmerunde 13: *2 Maschen rechts zusammenstricken*(11 Maschen)

Noch eine Runde alle Maschen rechts stricken, Faden abschneiden und die restlichen Maschen damit zusammenziehen. Jetzt müssen nur noch die Fadenenden vernäht werden und die Mütze ist fertig.
Es sollte jetzt noch genug Wolle für eine Bommel übrig sein. Wäre diese Mütze für mich, hätte sie bereits eine. Da ich aber nicht genau weiß, ob meine Mama eine haben möchte (und die Mütze ohne Bommel eindeutig besser in einen Briefumschlag passt), hat sie jetzt noch keine.

Viel Spaß beim Nachstricken!

Yours, Aly <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.