Kreiswesten-CAL 4


Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/0/d473503897/htdocs/wp-content/plugins/lightbox-gallery/lightbox-gallery.php on line 570
knopf_bandEs ist Montag und damit Zeit für ein Update der Kreisweste. Dieses Mal lief nicht alles so glatt, aber fertig ist der Abschnitt und das Ergebnis ist zufriedenstellend.
Freut ihr euch eigentlich auch schon so darauf, dass die Weste bald Löcher für die Arme bekommt und man sie endlich mal anprobieren kann? Ich kann es kaum erwarten. Aber erstmal gibt es den Bericht zum viertel Teil, der zwar noch keine Löcher für die Arme produziert hat, dafür aber viele Löcher in der Luft, die ich hineinstarrte, während ich mich fragte: Kann das so richtig sein?

Wir lernen ja ein Leben lang. So habe ich denn dieses Mal etwas ganz neues gelernt: Häkeln mit Besenstiel.
Tatsächlich einen Besen zu benutzen ist nicht empfehlenswert. Das Ding ist sperrig und die Gleitfähigkeit bez. Wolle ist eher fragwürdig. Und das obwohl mein Besen aus Plastik ist. Das Gewinde am vorderen Ende war hinderlich, die Aufhängöse am hinteren Ende nicht besser. Auch mit zwei dicken Jackenstricknadeln war es nicht unbedingt leichter. Die Nadeln wollen nicht so recht aufeinander liegen bleiben und auch wenn sie nicht so sperrig sind wie ein Besenstiel, nervig war es allemal. Leider hat mich das Ergebnis auch nicht so vom Hocker gehauen, dass ich sagen kann, dass ich mich darauf freue, den Stich nochmal arbeiten zu dürfen müssen. Zumindest gehe ich davon aus, dass er im unteren Teil der Kreisweste aus Symmetriegründen wiederholt werden wird. Es sieht nett aus, es passt vor allem sehr harmonisch zum restlichen Muster der Kreisweste, ich bin mit meinem Ergebnis zufrieden, aber naja. Das Aber bleibt.
Bis zur letzten Reihe hatte ich aber dieses Mal Spaß beim Häkeln. Nicht, dass die Reihe sonderlich schwer gewesen wäre, ich hatte nur das Gefühl, irgendwas sei falsch. Egal, wie ich das Teil gedreht und gewendet habe (wortwörtlich), ich war bei der Weste einfach nie an dem Punkt, an dem ich hätte sein sollen. Und dann war ausgerechnet für diese Reihe noch keine Häkelschrift zum Vergleichen da. Nun, ich hab es erstmal auf die fortgeschrittene Stunde geschoben, die Häkelnadel aus der Hand gelegt und geschlafen. Am nächsten Morgen passte es nach eingehendem Studium der Anleitung allerdings immer noch nicht und ein Blick ins Forum ergab, dass ich nicht die einzige war, der das so ergangen ist.
Ich habe keine Ahnung, ob tatsächlich ein Fehler in der Anleitung ist, etwas fehlt, oder wir kollektiv zu doof sind, es zu verstehen (ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es unheimlich schwer sein kann, jemandem mit dem geschriebenen Wort verständlich zu machen, was man von ihm will).
Wie dem auch sei, irgendwie hat es am Ende geklappt, Teil vier ist fertig und ich warte wieder auf den nächsten Freitag.

Wie ist euch so mit Teil vier ergangen? Wie gefallen euch die Besenstielmaschen?

Yours, Aly <3

4 Gedanken zu „Kreiswesten-CAL 4

  1. Hallo Aly,

    ich kämpfe mich nur durch den 4. Teil (ich hab ein dringendes Geburtstagsgeschenk dazwischen geschoben), aber ich finde ihn auch … ein wenig nervenaufreibend. Ich hatte ja nen Kochlöffel genommen den Besenstiel-Stil, der ist auch nicht sehr gleitfähig. Derzeit bin ich in der zweiten Besenstiel-Reihe und ohne Kochlöffel ist es noch schlimmer, weil mickrig (ich kann ziehen wie ich will) und ungleichmäßig. Ich hoffe, das zieht sich am Ende noch ein wenig von selber in die richtige Richtung.

    Meinst du, ich sollte die letzte Runde erstmal noch weglassen und auf Freitag warten? Wie es scheint, haben da ja einige ihre Problemchen mit.

    lg Leenchen

    • Hey~
      Ich hatte auch überlegt, sie wegzulassen, mich dann aber dagegen entschieden, weil ich zu ungeduldig war ^^ Ich hab den Faden einfach auf der richtigen Seite (bzw. das, was ich für die rochtige Seite halte) neu angesetzt, das ging ganz gut. Aber jetzt müsstest du ja nur noch bis morgen warten, um die Häkelschrift für die Reihe zu sehen :)
      Ja, die zweite Besenstielreihe war echt blöd ohne Hilfsmittel. Ich habe die nochmal aufgetrennt und wieder genauso wie die erste gemacht, da ich koordinatorisch nicht in der Lage war, von rechts nach links die Maschen auf ein Hilfsmittel zu ziehen.

      Aly <3

  2. I’ve tried to setup OSX at home. I’ve talked to you today, and i’ve tried what you advised me. I’ve found out the ova is window XP, not the OSX. There’s another problem, the session cannot be opened because the network interface is invalid. I would take the guess, because its default is OSX.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.