Montagsfrage #12

montagsfrage_bannerGuten Morgen, meine lieben Lesemäuse!
Ausnahmsweise bin ich auch schon mal auf den Beinen – immerhin eine Stunde früher als gewöhnlich. Diese Zeit muss genutzt werden und daher beantworte ich euch fix die heutige Montagsfrage.

Welche(s) Buch/Bücher würdest du gerne mal in der Originalsprache lesen, wenn du könntest?

Ein Buch direkt fällt mir nicht ein. Mein Englisch ist gut genug, sodass ich alles aus der Sparte im Original lesen kann. Mein Latein ist zwar etwas eingerostet, ließe sich aber schnell aufpolieren, sodass ich auch De bello Gallico nochmal im Original in Angriff nehmen könnte. Das muss allerdings nicht unbedingt sein, so sehr ich Latein auch liebe.
Mir fallen allerdings Sprachen ein, die ich gerne gut können würde. Nicht unbedingt, um ein Buch in selbiger lesen zu können, aber zumindest um mich bei einem Urlaub dort ein bisschen verständigen zu können.
An erster Stelle steht da Japanisch. Mit japanischer Literatur bin ich, Mangas ausgenommen, nicht wirklich vertraut. Es gibt genau zwei japanische Autoren, von denen ich schon etwas gelesen habe, und bei einem davon bezweifle ich ganz stark, dass seine Bücher im Original auf Japanisch sind. Ich habe da aber auch nicht das Bedürfnis, einen Roman zu lesen. Die Ring-Bücher reichen mir in der Übersetzung, denn ich glaube nicht, dass sie im Original gewinnen. Mangas wäre nett, muss aber auch nicht sein. Es ist definitiv eine Sprache, die ich lieber sprechen als lesen können will.
Die zweite Sprache wäre Russisch. Ich finde die Sprache wirklich schön und hier ist das Lesen auch nicht ganz so kompliziert wie bei Japanisch, trotz einem anderen Alphabet. Es ist zwar nicht so, dass ich kompliziertere Wörter noch aus dem Stegreif entziffern könnte, aber gebt mir eine Woche mit den kyrillischen Buchstaben und ich kriege das wieder hin. Hier wäre es sicherlich interessant, mal einen der großen russischen Autoren im Original zu lesen. Tschechow oder Gogol vielleicht (von denen habe ich zumindest Übersetzungen im Regal).
Das wären so die beiden Sprachen, die ich am liebsten halbwegs fließend könnte. Nicht unbedingt zum Lesen, aber auf jeden Fall zum Sprechen.

Welche Sprachen könntet ihr gerne?

Yours, Aly <3

2 Gedanken zu „Montagsfrage #12

  1. Huhu!

    Die Bücher zu „Ringu“ habe ich noch nicht gelesen, weder auf japanisch (kann ich abgesehen von „Hai, so desu!“ und „Itadakimasu!“ nicht) noch auf englisch oder deutsch. Ich habe den Film gesehen, das japanische Original mit Untertiteln, und fand ihn total gruslig… Sehr gut gemacht, ohne auf Splatter zurückzugreifen! :-)

    LG,
    Mikka

    • Ich muss sagen, dass ich hier ausnahmsweise mal das amerikanische Remake besser fand. Ich fand das Original an einigen Stellen extrem komisch. Aber das Remake (ich habe es vor kurzem nochmal geschaut) strotzt eigentlich auch nur so vor Logiklöchern xD Trotzdem einer meiner Lieblingsgruselfilme. Am besten finde ich aber immer noch den japanischen Ju On – Der Fluch.

      Yours, Aly <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.