Gemeinsam lesen #41

BücherGuten Morgen! Na, habt ihr das lange Wochenende mit schönem Wetter genießen können? Ich habe tatsächlich letzte Woche innerhalb eines Tages meinen Schundroman zu Ende gelesen und werde euch demnächst mit einer Rezension dazu beglücken. Jetzt lese ich einen alten Bekannten, der mir lieb und teuer ist.
Die vierte Frage finde ich dieses Mal besonders interessant. Ich bin gespannt, wie eure Antworten dazu sind.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Terry Pratchett: Lords and Ladies, Pos. 775

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Nanny Ogg’s broomstick skimmed a few feet above the forest paths, cornering so fast that her boots scraped through the leaves. (Pos. 775)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Lords and Ladies ist einer meiner liebsten Scheibenweltromane. Er hat für mich aus einem ziemlich komischen Grund, den wahrscheinlich niemand nachvollziehen kann, eine besondere Bedeutung. Ein Freund von mir zitierte irgendwann einmal aus einem Pratchett-Roman und obwohl ich zu dem Zeitpunkt den zitierten Roman noch nicht gelesen hatte, avancierte es sofort zu einem meiner Lieblingszitate aus den Pratchett-Büchern (neben [so oder so ähnlich] Five exclamation marks, a sure sign of a diseased mind! – ich setze seitdem immer genau ein Ausrufezeichen oder fünf). Er wusste nicht mehr, aus welchem Buch das Zitat kam, sodass ich bei jedem wieder darauf wartete, über diese Zeilen zu stolpern. In Lords and Ladies war es dann endlich soweit.
Ich erinnere mich genau an die Situation; ich war an der Uni und saß auf meinem Stammplatz in meinem liebsten Hörsaal (*hüstel*) und da kamen sie, die Worte, die Jason Ogg in drei Zeilen treffender nicht beschreiben könnten und auf die ich Jahre gewartet hatte.

„[… ] I saw Jason Ogg hitting four elves with the first thing he could get hold of-“
„Another elf?“
„Right […].“ (Pos. 3416)

4. Ist euch schon mal eine Art Missgeschick mit eurem Buch passiert, wie z.B. beim Baden ins Wasser gefallen, ein Getränk über das Buch gekippt oder vielleicht sogar mal „verlegt“ und nicht mehr wieder gefunden?

Sagen wir mal so: Nicht unabsichtlich.
Ich habe ein Buch, das solcherlei zerstörerische Dinge sogar von mir verlangt. Inspiriert durch die Frage, habe ich es jetzt sogar mal wieder aus dem Regal geholt und mit unter die Dusche genommen.
Das Buch fordert einen noch zu anderen Sachen auf, die man sonst niemals und unter keinen Umständen (mit Ausnahme von Androhung von Gewalt gegen sich selbst oder die Familie und Freunde) mit Büchern machen würde. Seiten als Serviette benutzen. Seiten zerreißen. Seiten herausreißen und damit Fußball spielen. Das Buch anleinen und Gassi führen. Das Buch durch den Dreck ziehen. Und so weiter und so weiter. Bis jetzt hat das Buch es aber noch ganz gut überstanden. Vielleicht bis auf die Seite, die ich anzünden sollte. Das hat dann doch besser gebrannt als ich erwartet hatte.

Ihr findet diese Woche die Links aller, die gemeinsam lesen bei Schlunzenbücher.

Yours, Aly <3

Bild: RLHyde via flickr (Hooray for Creative Commons!)

10 Gedanken zu „Gemeinsam lesen #41

  1. Hi Aly!

    Ich liebe ja die Scheibenweltromane, allen voran auch die mit den Hexen, die sind einfach genial ♥ Für nächstes Jahr hab ich mir einen großen Re-Read vorgenommen, mal schauen, ob ich dazu komme :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

  2. Hey,
    „Lords und Ladies“ war mein allererstes Buch von Pratchett, und da gibts schon einige Kracher. Am liebsten gefiel mir die Tatsache, dass ein kleines Dorf ein stehendes Heer, bestehend aus Shawn Ogg, hatte, der sich manchmal aber auch hinlegte :D

    LG Caro

  3. Hey!

    Pratchett habe ich vor Ewigkeiten mal versucht, aber damals war’s nichts für mich. Vielleicht war ich noch zu jung oder so, ich glaube ich war erst 12. ;)

    Das Keri Smith Buch habe ich auch, aber auf Englisch. Ich musste dabei aber feststellen, dass ich es tatsächlich kaum über mich bringen kann irgendeinem Buch ‚Gewalt‘ anzutun, nicht mal wenn es mich selbst dazu auffordert. ;D

    LG
    Svenja

  4. Das ist ja mal eine tolle Geschichte mit dem Zitat! Finde ich spannend, eine Reihe zu lesen und auf ein ganz bestimmtes Zitat zu warten – und nicht zu wissen, in welchem Band es denn auftauchen wird.
    Schön, dass du es gefunden hast!

    LG Sabine

  5. Hey Aly,
    ich habe leider noch nie ein Buch von Terry Pratchett gelesen. Dabei habe ich es mir schon so oft vorgenommen. Meine Cousine ist ganz begeistert von der Reihe.
    Ich glaube ich könnte das trotzalledem nicht mit meinem Buch machen :-D Soll das so eine Art Therapie für Leute sein, die überpingelig mit ihren Büchern sind, dann bräuchte ich das Buch wohl doch ;-)
    Liebe Grüße
    Sandra

  6. Ich habe wirklich schon einige Anläufe bezüglich der Scheibenweltromane gemacht und werde mit dem Autor einfach nicht warm. Ich kann dir noch nicht mal sagen warum.Es springt bei mir einfach kein Funke über und ich langweile mich schon nach wenigen Seiten. Die Scheibenwelt und ich passen einfach nicht zusammen :-D

    Diese mitmach Bücher sind echt witzig und ich überlege schon lange ob ich mir nicht auch mal eins kaufen soll^^ hilft bestimmt super gegen Langeweile.

    Liebe Grüße

  7. Lords und Ladies ist einer der wenigen Scheibenweltromane, die ich bisher überhaupt gelesen habe. Ich kann mich noch entsinnen, dass mir das Buch damals gut gefallen hat, auch wenn ich den Inhalt überhaupt nicht mehr zusammenkriege.

    LG Zeilenleben

  8. Hey :)

    oh das Buch kenne ich auch, mit dem man sowas machen soll.
    Ich habe auch schon überlegt, ob ich es mir kaufe. Aber i-wie war mir das zu schade…

    Liebste Grüße

  9. Hi,

    dieses Mitmachbuch klingt wirklich sehr lustig. Man würde normalerweise ja nicht auf die Idee solche Sachen mit seinen Büchern zu machen. Ich versuche meine Bücher immer so vorsichtig, wie möglich, zu behandeln.
    Terry Pratchett ist jetzt nicht so ganz meins. Habe vor einiger Weile mal eins seiner Bücher aus der Bücherei ausgeliehen. Allerdings konnte mich dieses nicht so recht überzeugen. Aber Geschmäcker sind halt verschieden ;-)

    Ich wünsche dir noch ganz viel Lesespaß.

    Sonnige Grüße
    Natalie

  10. Huhu!

    Hach ja, ich liebe Pratchett… :-)

    Du hast mich gerade daran erinnert, dass ich ja auch noch ein Buch weiter fertigmachen muss… Bisher habe ich noch nicht allzu viel Zerstörerisches damit getan!

    LG,
    Mikka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.