Startschuss für das Cosplay 2014

Hooray!
Ich habe tatsächlich schon angefangen mit meinem Cosplay für das kommende Jahr. Das ist Rekord. Nicht nur, dass ich angefangenhabe, sondern auch, weil ich mich so schnell entschieden habe, was es denn werden soll.
Meine Cosplay-Wunschliste ist lang und es wird ein Kostüm, das noch nicht mal drauf stand. Irgendwann schaff ich Aerith, ich weiß es. Aber vorher kommt Rylai, the Crystal Maiden.
Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, weiß ich nicht mehr genau, wie ich jetzt auf sie gekommen bin. Wahrscheinlich, weil mein Freund erzählt hat, dass er anfangs bei DotA hauptsächlich Crystal Maiden gespielt hat. Und ich gerne ein DotA-Cosplay machen wollte. Mein erster, zugegeben etwas perverser, Gedanke war Naga Siren *hüstel* Ja. Ich hatte sogar schon eine hübsche Idee, wie ich das ganze ohne richtigen Meerjungfrauenschwanz machen könnte.Ich habe es dann aber doch wieder verworfen. Besser ist wohl. Ich bin dann auf ein wunderschönes Bild der Crystal Maiden gestoßen und da war die Entscheidung gefallen.
Nach etwas mehr Bildersuche entschied ich mich dann auch, dass ich nicht das normale Outfit machen wollte, sondern das Winter Snowdrop Set. Bis auf den Stab, da gefiel mir der aus dem Frostiron Sorceress Set doch besser.
Und so soll das Ganze dann aussehen. Meine Mischung aus Frostiron Sorceress und Winter Snowdrop Set. Was die Kapuze angeht, bin ich mir noch nicht so sicher …

Waffenbau! Hooray!Hab ich doch noch nie gemacht …
Okay, zur vorletzten Buchmesse hab ich mich an einem Stab für meine Magierin versucht. Ergebnis war zufriedenstellend, entsprach aber nicht den Sicherheitsbestimmung der LBM und musste in der Waffenkammer bleiben. War irgendwie albern, aber egal. Ist abgehakt. Ich weiß jetzt, dass lange Holzstäbe verboten sind.
Was mach ich jetzt also mit meinem Stab?
Irgendwann bin ich mal auf eine Seite zum Thema Waffen- und Rüstungsbau gestoßen. Empfehlung: Pappe, Bauschaum und Pappmaché.
Und am Samstag hab ich dann einfach mal angefangen.
Grandios … die erste Dose Bauschaum war defekt. Ich bin dann also kurz vor Ladenschluss nochmal zum Baumarkt gedüst, um eine neue zu holen. Dann ging es aber wirklich los! Leider war die Flasche viel zu schnell alle und ich konnte zunächst nur die eine Seite meiner Pappschablobe besprühen. Die andere musste dann bis Montag warten (so konnte ich dann auch am Sonntag nicht wie geplant mit dem Schnitzen anfangen).
Ich bin gespannt, wie es am Ende aussehen wird, denn es ist das erste Mal, dass ich mich an sowas wie Schnitzen versuche. Pappschablone machen und Bauschaum draufsprühen ist ja jetzt nicht so dermaßen anspruchsvoll. Bis jetzt bin ich echt zufrieden damit und superglücklich, was beim Schnitzen rausgekommen ist.

Ach ja … Dann muss ich irgendwann Gießharz und Silikonkautschuk bestellen, damit ich mit auch an den Edelsteinen versuchen kann.
Auch wenn sie es wahrscheinlich nie lesen wird, möchte ich mich hier schon mal (auch, wenn ich noch meilenweit vom Zustand *FERTIG* entfernt bin) bei Kamui für ihre tollen Tutorials bedanken. Ich glaube, ohne sie hätte ich nicht ernsthaft über so ein Cosplay nachgedacht, geschweige denn tatsächlich angefangen.

Yours, Aly <3 P.S. Wehe, die lassen mich mit dem Stab nächstes Jahr wieder nicht rein. Dann kriegen sie einen Grund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.